Home-Office während der Krise – was Sie beachten sollten!

Rubrik: Finanzen und Betriebswirtschaft
Ausgabe: Apr. 2020

Eine der vielen Auswirkungen der Corona-Krise in Österreich ist, dass viele Unternehmer und Arbeitnehmer kurzfristig und ohne viel Vorbereitung Home-Office nutzen müssen. Einerseits um die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten, andererseits weil in Österreich Schulen und Kindergärten teilweise geschlossen sind und somit die Betreuung der Kinder zu Hause stattfinden muss. Daraus ergeben sich viele organisatorische und technische Fragen, die nachfolgend überblicksmäßig dargestellt werden:

HomeofficeDas Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort hat unter anderem nachfolgende Punkte definiert, um Arbeitgebern und -nehmern einen Leitfaden zur Hand zu geben, der maßgebliche Sicherheitsaspekte in Bezug auf Home-Office normiert (Details siehe unter www.onlinesicherheit.gv.at).

Organisatorische Maßnahmen

Technische Maßnahmen

Seite drucken | zurück