Ihr Fachverlag für Steuer- und Wirtschaftsrecht
Auftraggeberhaftung
Grundlagen und Tipps für Unternehmer

Die handliche Broschüre gibt einen kompakten Überblick über den Umfang der Haftung, die Haftungsbefreiungsmöglichkeiten sowie sämtliche Neuerungen. Viele Beispiele und Tipps erleichtern die praktische Anwendung und helfen Unternehmen bei einer möglichst raschen und problemlosen Abwicklung.

Zielgruppe:

Betroffene Unternehmen und ihre Berater

Autor: Carmen Nemec (geb Kainz)

68 Seiten, Format 10,5 x 21 cm, geheftet, 4. Auflage, Apr 2021
ISBN: 978-3-7041-0786-2

zum E-Book

Unsere Preise:

Anzahl Preis je Stk. inkl. USt.* Preis je Stk. exkl. USt.*
1 Stk € 12,00 € 11,43 (Netto)
2 - 10 Stk € 7,90 € 7,52 (Netto)
11 - 100 Stk € 6,90 € 6,57 (Netto)
ab 101 Stk € 4,95 € 4,71 (Netto)
zzgl. Versandkosten

In Hinblick auf die Zahl der betroffenen Unternehmen hat die „Auftraggeberhaftung für Sozialversicherungsbeiträge bei Bauleistungen" als Maßnahme gegen den Sozialbetrug seit ihrer Einführung in der Praxis einige Bedeutung erlangt. Seit dem Inkrafttreten des Auftraggeberhaftungsgesetzes im Jahr 2009 gab es zahlreiche wichtige Erweiterungen und Änderungen:

2011 wurde der Begriff der Bauleistungen auf die Reinigung von Bauwerken und die Haftung der Auftraggeber auch auf lohnabhängige Abgaben ausgedehnt.
Seit 2015 besteht die Möglichkeit der Aufnahme in die HFU-Liste für Einzelunternehmer ohne Dienstnehmer und kann das auftraggebende Unternehmen auch für Unternehmen ohne Beschäftigte im Inland den Haftungsbetrag haftungsbefreiend an das Dienstleistungszentrum abführen.
2016 hat der Gesetzgeber den sogenannten „Schuldenausgleich“ normiert, der es ermöglicht, Haftungsbeträge zur Abdeckung von fälligen Zuschlägen nach dem Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz sowie von fälligen Abgabenforderungen des Bundes zu verwenden.

In der vierten Auflage werden nun – abgesehen vom grundsätzlichen Überblick über die Haftungsbestimmungen – alle Neuerungen seit der letzten Auflage aus dem Jahr 2015 ausgeführt, insbesondere jene im Zusammenhang mit der Fusion der neun Gebietskrankenkassen zur Österreichischen Gesundheitskasse.

Die handliche Broschüre gibt somit einen kompakten Überblick über den Umfang der Haftung, die Haftungsbefreiungsmöglichkeiten sowie sämtliche Neuerungen. Viele Beispiele und Tipps erleichtern die praktische Anwendung und helfen Unternehmen bei einer möglichst raschen und problemlosen Abwicklung. Die aktuellen Formulare dazu finden sich im Anhang.

Literaturtipps zum Thema:

  • transparente Platzhalter-Grafik Artikelbild: Finanzstrafrecht
  • transparente Platzhalter-Grafik Artikelbild: Wenn das Finanzamt klingelt
  • transparente Platzhalter-Grafik Artikelbild: Lohn- und Sozialdumping Bekämpfungsgesetz
  • transparente Platzhalter-Grafik Artikelbild: Vergaberecht in der Praxis

* Alle angegebenen Preise sind Gesamtpreise inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer und Verpackung, zuzüglich gewichtsabhängige Versandspesen. Nettopreise sind gesondert angeführt.